Donnerstag, 4. Dezember 2014

Die Raum- und Zeit-Stehler.


Lothar Sauer

Der Wiener Standard bringt heute ein Interview mit Jörg Dräger, dem Bildungsexperten der Bertelsmann-Stiftung. Er sagt:

"Die Ganztagsschule entmündigt die Eltern nicht. Sie ermöglicht eine gemeinsame Verantwortung für Bildung und Erziehung unserer Kinder. Das muss man den Bildungsbürgern sagen: Es geht nicht um Zwangsbetreuung, sondern um besseres Lernen - für alle."

Als ob dies das Problem wäre: dass die Ganztagsschule die Eltern entmündigt. Die Ganztagsschule ent- mündigt die Kinder, das ist das Problem. Das Leben hat sie eben vor die Aufgabe gestellt, Raum und Zeit für sich zu erobern. Die Bertelsmann-Stiftung und die ganze progressiv getarnte reaktionäre Bande planen dagegen, ihnen Raum und Zeit noch weiter zu beschneiden, als es eine entfesselte Marktwirtschaft allein je schaffen würde. 


Da heißt es beherzt in altem sozialdemokratischem Sinn: "Staat, greif ein!" Denn arbeiten und Geld verdienen bleibt noch laaange der Sinn des Lebens.

Jörg Dräger; schauen Sie ihm in die treuen Hundeaugen und vergessen Sie nicht: Der Mann lässt sich bezahlen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen